Faszinierendes aus der neueren Evangelienforschung

Sonntag, 12. März 2023 - 17:30 bis Dienstag, 14. März 2023 - 13:30
Ländli, Oberägeri
Schweizerische Evangelische Pfarrgemeinschaft

Frühjahrstagung mit Prof. Dr. Hanna & Christian Stettler, Flaach ZH

Die Jesusforschung war lange Zeit von der «Formgeschichte» dominiert, die von Bultmann und Dibelius begründet worden war und sich durch ein kollektivistisches Überlieferungsverständnis auszeichnete. Sie ging davon aus, dass viele «Namenlose» die Jesustradition in kleinen selbständigen Einheiten weitergaben, veränderten und vermehrten. Daraus resultierte eine grundsätzliche Skepsis, was die historische Zuverlässigkeit der Evangelien betrifft.

Neuere Forschungen stellen dieses Bild sehr grundsätzlich in Frage. M. Hengel, S. Byrskog, R. Riesner, R. Bauckham, A. Baum und viele andere haben gezeigt, dass im Urchristentum ein gepflegtes Traditionskontinuum bestand, das seinen Ursprung bei den Augenzeugen Jesu hat. Das hat gravierende Auswirkungen sowohl auf unsere Auffassung von der Zuverlässigkeit der Überlieferung als auch auf das Verhältnis zwischen Glaubenszeugnis und Geschichte. Dem wollen wir auf dieser Tagung nachgehen.

Flyer           Mehr Infos und Anmeldung